Hallo, wir sind Cookis Webworks. Und ja, in unserem Firmenname ist ein Rechtschreibfehler. Aber dafür ist es jetzt zu spät. Als Team erarbeiten wir Weblösungen zusammen mit unseren Partnern. Dabei konzentrieren wir uns voll und ganz auf die Programmierung. Unsere Kunden sind Werbeagenturen, die Projekte im Bereich Tourismus und Industrie betreuen.

3 + 1 = 31

Wir bei Cookis scheren uns nicht um Deklarationen! Wir verstehen uns als große Mittelmännchen zwischen den Ideen unserer Kunden und dem Ergebnis. Wir kommunizieren, kreieren, streiten und entwirren. Wir haben eine Schwäche für Probleme, Lösungen, Prozesse und Herausforderungen. Wir sind eingebettet in ein kreatives Umfeld mit verwirrten und verirrten Köpfen. Wir haben uns die feinsten Tools eigenhändig gebaut und sind stolz drauf. Wir haben keinen Respekt vor dem Status Quo, in der Verrücktheit von manchen sehen wir Genialität und wir haben diese Phrase schamlos von Apple geklaut. Viva la Webulution!

Was wir erwarten.

  • Du hast Kenntnisse im Bereich der Webentwicklung
  • Von HTML, JavaScript und CSS hast du schon mal gehört
  • Development im Web-Frontend-Bereich interessiert dich
  • Du hast bereits Erfahrung in der Umsetzung von Web-Projekten? Wir sagen danke!
  • Eigenverantwortliches Arbeiten ist für dich keine Frage, sondern die Frage eine Beleidigung
  • Du bringst ein Verständnis für komplexe Zusammenhänge mit und behälst in stressigen Situationen die Nerven
  • Mit unseren Partnern bist du auf Du & Du und stehst via Telefon und Mail mit Rat und Tat zur Seite
  • Gute Deutsch- sowie Englischkenntnisse
  • Linux- und MacOS-Kenntnisse sind von Vorteil, denn es wird passieren

Was nicht schlecht wäre.

  • Bayern München ist für dich prinzipiell kein Lederhosen-Albtraum-Team. Das würde Michael freuen.
  • Du findest Geschichten über das Aufpimpen von Hamsterrädern mittels Microcontrollern spannend. Das würde Manuel freuen.
  • In deiner Freizeit verarbeitest du exotische Spezies auf deinem Weber-Grill. Das würde Werner freuen.

Was wir bieten.

  • Einen schicken Arbeitsplatz
  • Leistungsbezogene Bezahlung
  • Gratis Kaffee, Mineralwasser, manchmal Süßigkeiten, noch seltener vegane Spezialitäten
  • Klimaanlage oder Sonnenterrasse – ja nach Gemütslage
  • Ein professionelles Umfeld
  • Ein kollegiales Umfeld, auf Wunsch mit Club-Mate-Umtrunk
  • Essensbons, allerdings musst du diese selber ausdrucken

Überzeugt? Dann überzeuge uns*

 * Bewerbungsunterlagen in HTML erwünscht